#Looks // 30.11.16

FAVOURITE PIECE - FLIEGE


Die  Fliege wird  nur mit Anzug oder Smoking zu einem speziellen Anlass getragen?  Dann lasst mich euch belehren, denn die Fliege hat sich zu einem wunderbaren alltätigen Modestück etabliert. Früher kaum denkbar die Fliege in einer anderen Begebenheit als in einer formellen Gesellschaft anzuziehen, wird heute schon fast als ein modisch aufwertendes Accessoire angesehen. Bei den Jungerwachsenen wird es mit Holzfliegen und wilden Mustern immer extravaganter, doch bleibt es bei uns eher schlicht, innovativ und stilvoll. Unsere Einkäufer  haben sich zu den kommenden Festtagen was Originelles einfallen lassen! Die  charmanten Hemden in der Combo mit gemusterten Fliegen sind  ideal für die etwas legeren Events oder auch für diejenigen, die casual elegant im Büroalltag unterwegs sein wollen. Lasst eure Krawatten für ein Mal zu Hause und werdet stilsicherer mit Fliege– traut euch was!

Das Hemd mit Fliege findest du bei uns im SCHILD Onlineshop

#Looks // 21.11.16

Wohlfühlen im Strick

Heute möchte ich Euch einen kurzen Einblick in die Geschichte des Strickens geben, habe mich da ein bisschen schlau gemacht.

Schon seit Jahrhunderten ist das Stricken ein beliebtes Thema. Die ersten Arbeiten entstanden in der griechischen und römischen Antike. Nach einem längeren Stillstand bis zum 13. Jahrhundert fand das Stricken wieder seinen Einstieg, vor allem in Spanien, Italien und Amerika und zeigte sich dort von seiner Sonnenseite. In erster Linie fertigte man mehrheitlich wärmende Handschuhe, Schals und Mützen an.

Ein sehr amüsanter Hinweis, welcher ich Euch nicht enthalten möchte ist, dass bis zum 19. Jahrhundert die Männer am Handwerk waren und tatkräftig strickten. Da dies wohl kaum wieder 100% ein Herrenthema werden wird… überlassen wir dies heute mehrheitlich den Maschinen. Ich weiss, eigentlich hätte man sich das ja auch denken können, trotzdem bringt mich die Vorstellung irgendwie zum Schmunzeln wenn ich mir meinen Vater oder Bruder beim Stricken vorstelle;-)…anyway,..weiter geht’s… 


Ab dem 1. Weltkrieg war es soweit und die Frauen waren die Herrscher des Strickens. Sie strickten im Schnelltempo Jacken, Pullover, Mützen und Strümpfe für Ihre Familie, Freunde und Bekannte.

Erst in den zwanziger Jahren wurden dann reichlich Kleidungsstücke industriell gefertigt. Grober Strick für im Winter oder einen feineren für im Frühjahr, heute findet man verschiedenste Ausführungen für jede Altersklasse. Strick ist zeitlos und beliebt als Jacke, Pullover, Cardigan und Accessoire. Ist vielseitig kombinierbar und sorgt für reichliches Wohlbefinden auf welches weder Mann noch Frau verzichten möchte. I LOVE IT!

Finden Sie in unserem SCHILD Onlineshop ihren eigenen Favoriten.

#Looks // 09.11.16

God Save the Check

Diesen Herbst dreht sich alles um den Brit-Chic. Denn manchmal ist weniger halt doch einfach mehr. Der Brit-Chic ist die perfekte Mischung aus modernem Understatement, zeitloser Eleganz und Lässigkeit. 


Besonders angetan haben es mir diesen Herbst, lange Jacken und Mäntel, mit dem typischen Karomuster. Die Jacken im britischen Stil setzen bei dem Look den maskulinen Akzent. Am besten wählt man ein Karo in dunklen Farbnuancen wie Grau, rostige Brauntöne, ein dunkles Rot oder Marineblau. Bevorzugt tragen sie dazu edle Materialien, klassische Basics und Unis.  

Eine schmal geschnittene Hose oder ein Kleid dazu wirken sehr elegant. Eine Schluppenbluse gibt dem Outfit den nötigen femininen Touch. Mit Jeans und Rollkragen wird der Look lässig und freizeittauglich und zusammen mit Boots sogar perfekt für einen schönen Herbstspaziergang. Eleganter wird der Look, wenn man den Mantel mit einem kompletten Outfit in Schwarz oder Weiss kombiniert. So kann man den Brit-Chic auch zu einem tollen Business-Outfit stylen. Da wäre selbst die Queen „very amused“

Den Brit-Chic findest du bei uns im SCHILD Onlineshop.

#Looks // 31.10.16

Stylish in Schwarz-Weiss


Ein sattes Schwarz und ein strahlendes weiss unterschiedlicher geht es kaum. Doch Gegensätze ziehen sich bekanntlich an und in der Mode verhält es sich nicht anders. Du denkst Schwarz-Weiss ist eine langweilige Kombination? Weit gefehlt! Richtig gekleidet ist der Klassiker eine unschlagbare Zusammenstellung.

Spiel mit Kontrasten und kombiniere klassische Basics miteinander. Eine schlichte schwarze Röhre zu einer weissen Bluse und schon sitzt dein Outfit. Under- oder overdressed gibt es in dieser Kombination nicht. Mit diesen minimalistischen Feinheiten sorgst du für grossen modischen Stil und wirst zukünftig alle Blicke auf dich ziehen.

Sollte der Auftritt etwas gewagter werden, kannst du selbstbewusst zu grafischen Schwarz-Weiss Prints greifen. Auffällige Oberteile können mit schlichten schwarzen Hosen oder Röcken kombiniert werden. Die geometrischen Muster wie Streifen, Karos oder Hahnentritt verleihen jedem Outfit das gewisse Etwas.

Die schlichte Eleganz des Schwarz-Weiss Looks überzeugt uns restlos, denn in dieser Kombination bist du zu jeder Gelegenheit passend angezogen.

Lass dich in unserem SCHILD Onlineshop zu einem Schwarz-Weiss Look inspirieren.

#Looks // 21.10.16

WINTERIZED ’70s

Oft hat man sie gesehen diesen Sommer: Die Flared Jeans, die Bohoblusen und die fliessenden Kleider. Die Siebzigerjahre Einflüsse sind unbestreitbar und setzen ihren Siegeszug auch im Winter fort. Du warst im Sommer schon ganz verrückt nach dem Seventies-Look? Um so besser.....dann mach den Look doch ganz schnell mal wintertauglich. 

Ganz allgemein gilt es im Winter, den Seventies Look mit dunkleren Accessoires zu kombinieren. Auch bei den Flared Jeans greift man besser zu einem „Dark Wash“. Ansonsten lassen sich die Teile vom Sommer sehr gut für die kühlen Tage um stylen. Kombiniere zum Bohokleid ganz einfach Strümpfe und ein Paar schöne Velourstiefel. Darüber trägt „Frau“ diesen Winter einen Wollmantel. Es gibt kaum etwas kuscheligeres als eine Fake Fur Weste. Die Weste lässt sich gut über eine Bluse oder ein Kleid stylen. Sieht toll aus und gibt erst noch warm. Ein Rollkragenpullover schützt im Winter Nacken und Hals vor der Kälte. Warum nicht zu einer coolen Flared Jeans kombinieren oder unter einem Kleid tragen. Überhaupt liegt man momentan mit einem schönen Rollkragenpullover gold richtig und kann damit jeden Look winterfest machen.  

So wird der geliebte Seventies Look auch bei kühleren Temperaturen tragbar… dann kann der Winter ja kommen. 

Lässige Looks auf SCHILD.CH

#Looks // 17.10.16

Semi City

Ein Look für diejenigen, die den Business Look tragen, aber es nicht nur beim Anzug belassen möchten, ein Look für den modischen Erfindungsgeist, ein Look für die Kreativen, EIN Look der das Geschäftsleben und das Stadtleben vereint: SEMI CITY LOOK.

 

Die Konstellation der Outfits lässt der Kreativität viel Raum; ein gestreiftes Hemd kann mit Karo-Stoffhosen kombiniert werden, gemusterte Hosenträger zur gemusterten Krawatte oder Fliege, Boots zu eleganten Hosen, verschiedene Stoffe miteinander abstimmen und Akzentfarben bewusst einsetzen. Seid mutig, experimentiert mit Farben und Muster. Nichts ist attraktiver als ein selbstbewusstes Auftreten!

Finden Sie den Semi City Look bei uns im SCHILD Onlineshop

#Looks // 17.10.16

Wollmäntel als It-Piece


Sie sind auf der Suche nach einem Wollmantel der Sie bei dieser kühlen Herbstbiese nicht im Stich lässt? Wir kennen es alle, nun ist es wieder Zeit den Kleiderschrank wieder in den „Wintermodus“ zu bringen. Wie üblich hat man auch dieses Jahr wieder nichts anzuziehen…oder man meint es zumindest. Doch mit dem richtig gewählten It-Piece dem Wollmantel löst sich das Problem von selbst und garantiert jederzeit für den perfekten Auftritt. Lässt sogar die bereits „verjährten“ Kleider wieder neu erstrahlen.

Ich habe Euch meine drei Lieblings-Styles zusammengestellt und zeige Euch mögliche  Kombinationen. Wie Sie es am besten im Büro, zu einem Geschäftsanlass oder für die Stadt gekleidet sind. Auch dieses Jahr gibt es die warmen Mäntel aus Wolle in verschiedensten Herbstfarben und tollen Schnitten für Jedermann zu fairen Preisen. Ob Oversize, mit Stehkragen oder  Reverse, kurz, lang oder doch lieber im klassischen Stil, die Vielfältigkeit der Mäntel kennt keine Grenzen.


Style 1 - Lässig unterwegs

Sneakers, T-Shirt oder Schlupfbluse, kombinieren Sie dazu lässige Jeans oder eine schicke herbstliche Stoffhose und darüber einen grobstrukturierten Wollmantel in Knielänge. Diese wärmen nicht nur sondern sehen auch unheimlich gut aus. Die Shoppingtour in der Stadt kann nun beginnen. Geniessen Sie völlig ungestört und bequem ihren Einkaufsbummel mit Ihren Freundinnen und tauschen Sie bei einem Café im In-Lokal den neusten Klatsch und Tratsch aus.


Style 2 - Stilvoll ins Büro

Ich muss ehrlich sagen oft hätte ich beim Tragen von schicken Kleidern gerne auf einen Mantel oder Jacke verzichtet da ich nie etwas passendes gefunden habe, bis ich nun meinen unkomplizierten, schlichten und stilvollen Wollmantel gefunden habe. Nun freue ich mich jedes Mal wenn ich mich damit umhüllen darf. Für ins Büro passen Pumps sowie auch Stiefel mit runder oder spitziger Schuhspitze wunderbar dazu. Und vergessen Sie ihre Handtasche nicht! Haben Sie mal keine Lust auf Kleider oder Jupes, kein Problem auch mit der Chino und einer modischen Bluse lässt sich dieser Mantel wunderbar kombinieren. Ich bin mir sicher, dass Sie damit im Büro neidische Blicke auf sich ziehen werden.


Style 3 - Verführerisch in den Abend

Lang und düster wie die Herbstnacht. Verstecken Sie unter diesem Wollmantel Ihre Lieblingsleggins und den wohligen Strickpullover in Ihrer Lieblingsfarbe. Stiefelletten mit Blockabsatz  oder auch Chelsea Boots  und der schwarze Fedora Hut verleihen Ihrem Auftritt das sogenannte Pünktchen auf dem „i“.  Dank seiner Länge ist der Maxi Mantel relativ unkompliziert und lässt sich über jedes Outfit tragen. Perfekt gekleidet für einen gelungenen Abend mit Ihren Liebsten.


Finden Sie selbst heraus welcher Stil Sie am besten wiederspiegelt und lassen Sie sich von der reichlichen Auswahl inspirieren. Trauen Sie sich! Ich bin mir sicher, Sie werden mit Komplimenten überhäuft. 

Wollmäntel in unzähligen Varianten finden Sie hier bei uns im SCHILD Onlineshop.

#Looks // 28.09.16

Indian Summer

Strahlend blauer Himmel, warme Temperaturen und intensive Farben in den Wäldern. Das Phänomen Indian Summer können wir dieses Jahr auch hier in der Schweiz geniessen. Die Sonne strahlt jeden Tag um die Wette und lässt uns einen wunderschönen Herbst geniessen. Indian Summer verkörpert Freiheit, Abenteuer, bunte Wälder und traumhafte Spätsommermode.


Diese farbenintensive Jahreszeit lässt uns auch modisch viel Spielraum. Farben wie Grün, warme Rot- und Burgundtöne kommen in der Mode stark zur Geltung. Verspielte Muster treffen auf Federn, Fransen und lässigen Schmuck und vervollständigen somit das Outfit. Insgesamt kommt der Look  Unkompliziert kuschelig und lässig daher. Denn Indian Summer verkörpert nicht nur kältere Tage, sondern soll auch die warmen und trockenen Tage einfangen. Ein schlichtes Outfit kombiniert mit Tasche und Tüchern vollendet den Bohème-Stil des Herbst. Der Lagenlook eignet sich perfekt, um den kalten Temperaturen am Morgen die Stirn zu bieten und nachmittags die Herbstsonne in vollen Zügen zu geniessen.

Weitere Teile finden Sie im SCHILD Onlineshop

#Looks // 23.09.16

Ahoi Sailor – The New Marine

Eine frische Meeresbrise umspielt das Haar, der Blick ist in die Ferne gerichtet, ein leichter Salz Geschmack im Mund. Nichts lässt einem so sehr das Gefühl von Freiheit vermitteln, wie die scheinbare Unendlichkeit des Meeres. Es lässt einem träumen von fernen Ländern, unberührten Inseln und Abenteuer.

Das Meer diente uns schon seit jeher als Inspirationsquelle und hat an Faszination bis heute an nichts eingebüst. Auch Navyboot war vor 25 Jahren von den amerikanischen Navy-Soldaten inspiriert und pünktlich zum Jubiläum wird die Marine-Geschichte wieder aufgenommen und ist aktueller denn je.

Auch wir bei Schild gingen dieser Faszination nach und entstanden ist daraus die erste exklusive „Capsule Collection“. Dabei wird der maritime Trend gekonnt fortgesetzt. Der Look wurde reduziert umgesetzt und verzichtet bewusst auf Klischees. Das typische Streifen-Muster setzt sehr wohl Akzente steht aber nicht im Vordergrund. Bei der Kollektion stehen schöne Details, eine ausgezeichnete Passformen und das Navy-Blau auf verschiedenen Strukturen im Fokus. Alle Artikel dieser exklusiven Kollektion sind mit einem goldenen Navyboot-Pin an der Etikette ausgezeichnet, der mit seiner hochwertigen Schlaufe wahrer Jubiläumscharakter beweist. 


Die Kollektion für die Leichtmatrosinnen  

Die Kollektion für die Matrosinnen besteht aus gut kombinierbaren Teilen, welche den aktuellen Modetendenzen entsprechen. Mit dem zurückhaltenden Goldton der Knöpfe, werden die Uniform-Details besonders hervorgehoben. Das Marine-Thema wurde dabei sehr modisch und klar umgesetzt. Dennoch sind die einzelnen Artikel in sich sehr zeitlos und werden damit zu echten Klassikern.


Die exklusive "Capsule Collection" bei SCHILD im Onlineshop


Die Kollektion für den Seebären 

Die Matrosen können sich sowohl aus dem Casual- sowie aus dem Business-Bereich bedienen. Dabei wurde verstärkt auf den Business-Look gesetzt, um einen Bruch zu erzielen. Auch bei den Herren wurde der Marine-Look ganz bewusst dezent gehalten und der Fokus auf hochwertige Details gelegt. So wurden beispielsweise die Querstreifen verschiedenartig umgesetzt oder der Cabanmantel mit speziellen Knöpfen mit einer weissen Logoprägung ausgestattet.

Die exklusive "Capsule Collection" bei SCHILD im Onlineshop


Mit der Navyboot „Capsule Collection“ hat der neue Marine-Look auch bei uns angelegt, begleiten Sie uns auf diese Reise.

#Looks // 01.09.16

Herbstfarben

Nächste Woche soll es herbstlich werden. Kein Grund traurig zu sein: Eine der schönen Seiten des Herbstes ist nämlich, dass man auch als Mann Farben tragen darf. Diesen Herbst sind besonders die Farben der Natur angesagt: Ocker, Olive, Braun in Kombination mit Blau. 

Und so funktioniert der lässige Alltags-Look: Coole Chinos kombiniert mit Hemden und farblich passenden Pullovern. Abgerundet wird das Outfit durch eine braune Lederjacke – das ist sowieso ein Must-Have in eurem Kleiderschrank. Tragt zum Look schöne Lederschuhe und einen hochwertigen Gürtel – so seid ihr perfekt angezogen für den Herbst und zudem ein super Fotomotiv in den herbstlichen Sonnenstrahlen.


Im SCHILD Onlineshop findet ihr eine grosse Auswahl an herbstlichen Farben.

#Looks // 19.08.16

Abenteuer leicht gemacht

Momentan ist ein Wahnsinns Reise Hype unter den Jugendlichen ausgebrochen. Etwas erleben, was entdecken solange man noch jung ist und das alles noch auf einer Social Plattform mitteilen. Versteht mich nicht falsch, ich selber bin reisesüchtig und so oft es geht irgendwo unterwegs, doch liegt das Abenteuer meist um die Ecke und nicht etliche Flugmeilen weit entfernt und zu alt ist man nie um etwas zu erleben. Nur 2-3 Stunden Zugfahrt braucht es in der Schweiz und schon erscheint es wie in einer anderen Welt.



Natürlich dürfen bei solchen Ausflügen die Badesachen nicht vergessen gehen, denn wer weiss wo versteckte Seen und Flüsse zu entdecken sind. Mit einer stylische Badehose man für jede Situation gewappnet: entspannende Momente am See-/Flussufer, gemütliches Schlendern in einem Städtchen oder sogar für spontane Klettereinsätze, was dennoch nicht so empfehlenswert ist, schätzt man seine Kletterkünste doch oft besser ein als sie tatsächlich sind. Geeignetes Schuhwerk ist natürlich auch von Nöten und in der Combo mit einem einfachen weissen T-Shirt ist das Outfit für ein Kurzabenteuer schon zusammengestellt. Vergesst die Sonnenbrille und ein gutes Buch nicht, nehmt euer Handy für gute Aufnahmen mit aber versucht die Momente vor allem zu verinnerlichen, habt immer genug Wasser und Essensvorräte dabei und wählt noch nie begangene Wege aus. „Was ist das Leben, wenn nicht ein riesiges Abenteuer?“ – auch in unserer kleinen Schweiz.


Eine grosse Auswahl an Bademode und Freizeitstyles findet ihr im SCHILD Onlineshop.

#Looks // 12.08.16

Trends für die Frau im Herbst

Ursi weiss als Einkäuferin der Damenkollektion bei SCHILD bestens über neue Trends Bescheid. Ich habe Sie deshalb für euch gefragt, was nächste Saison angesagt ist und von welchen Teilen wir uns besser verabschieden. 


Vanessa: Auf welche Trends können sich die Frauen im Herbst freuen?  

Ursi: Die Mode ist vielseitig wie nie und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Trends wurden aus den 70-er, 80-er und 90-er-Jahren inspiriert. Die Silhouetten sind insgesamt entspannter, was „Frau“ ebenfalls entgegenkommt. Das „Wohlfühlen“ steht im Vordergrund und man kommt weg von den engen und allzu Figur betonten Looks. Casualisierte Optiken sind wichtiger als strenge Business-Looks.


Vanessa: Welche Farben sind besonders angesagt im Herbst?

Ursi: 

- Cognac als elegante Akzentfarbe zu Weiss, Beige und Grau

- Petrol, Lila und Violett in Kombination mit Grau, Ecru und Schwarz

- Rot- und Beerentöne mit Schwarz und Anthrazit kombiniert

- Ethnische Farbkombinationen aus gebrannten Erdtönen (Cognac, gebranntes Orange, Rot, Dunkelrot und mattes Gold)

   

Vanessa: Welche Artikel aus der letzten Saison kann Frau auch diesen Herbst noch anziehen?

Ursi: Ponchos bleiben weiterhin ein grosses und wichtiges Thema, aber grundsätzlich kann Frau alle Looks auch diesen Herbst wieder tragen. Die Hosenformen sind vielfältig wie nie und sämtliche Schnitte sind erlaubt. Die Oberteile, Jacken und Mäntel sind eher weit, was bereits letzten Herbst in den Kollektionen zu finden war.

   

Vanessa: Was muss Frau diesen Herbst unbedingt kaufen?

Ursi: Bohoteile wie bedruckte Blusen oder Kleider in Kombinationen mit einem Fake-Fur-Gilet sind sehr hot und gehören diesen Herbst in den Kleiderschrank.  

Kick flared Hosen (verkürzte flared Formen) haben ihr Revival und finden sich auf sämtlichen Qualitäten (Jeans, Flachgewebe, Jersey) und sind sehr neu und angesagt.  

Auch dürfte das geschmückte Einzeljäcken aus Jacquard in einer neuen Farbkombination das Lieblingsteil der Saison werden.

  

Vanessa: Gibt es Artikel, welche diesen Herbst auf keinen Fall mehr angezogen werden können?

Ursi: Da fällt mir beim besten Willen keiner ein.

     

Vanessa: Welche Accessoires gehören zum perfekten Styling?

Ursi: Die Handtasche, egal ob Beutelform, Shopper oder Henkeltasche, gehört zu jedem Look. Gerne darf sie auch in den neuen Herbstfarben gehalten sein.

Um den Look zu komplettieren, gehört auf jeden Fall der passende Schuh dazu. Wichtig ist, dass er zu den neuen Hosenformen passt. Immer wichtiger werden hier die Blockabsätze oder Stiefel mit nicht ganz zu hohem Schaft unter die verkürzten Hosenformen wie Culotte und Kick flared.  

Die modisch informierte Frau verzichtet diesen Herbst auf keinen Fall auf den Schlapphut aus Filz.

#Looks // 04.08.16

Trends für den Mann im Herbst

Was soll Mann diesen Herbst anziehen? Was geht gar nicht mehr und was macht überhaupt gutes Styling aus? Einkäuferin Marion Bühler von SCHILD hat uns die wichtigsten Fragen zur neuen Saison beantwortet.


Katrin: Auf welche Trends können sich die Männer im Herbst freuen?  

Marion: Vor allem im Outdoorbereich bei Wolle tut sich sehr viel. Es gibt viele neue Mantel- und Jackentypen in diversen Wolloptiken, Strukturen und neuen Farben.

  

Katrin: Welche Farben sind besonders angesagt im Herbst?

Marion: Es bleiben weiterhin die Blau- und die Grautöne in sämtlichen Nuancen wichtig, auch in Melangen und 2-ton-Optiken. Neu gewinnen jedoch die warmen Herbstfarben wieder an Wichtigkeit wie z.B. warme Braun- und Rosttöne, Bordeaux, Terracotta und Olive.

  

Katrin: Welche Artikel aus der letzten Saison kann Mann diesen Herbst immer noch anziehen?

Marion: Weiterhin bleiben schmale Hosen und Hemden mit Microprints, leichte kurze Steppjacken und Parkas sehr angesagt.

  

Katrin: Was muss Mann sich diesen Herbst unbedingt kaufen?

Marion: Den Wollmantel in grober Struktur, z. B. in Donegal-Optik.

  

Katrin: Gibt es Artikel, welche der Mann diesen Herbst auf keinen Fall mehr anziehen kann?

Marion: Zum Glück ändern in der Herrenmode die Trends nicht sehr schnell. Generell wird es aber ruhiger in der Farbhaltung und etwas cleaner im Gesamtlook. Diese Anpassungen sollte man/ Mann laufend vornehmen.

  

Katrin: Was macht für dich ein gutes Styling aus bei einem Mann?

Marion: Wichtig ist, dass das Styling authentisch ist und der Mann sich wohl fühlt. Bewegungsfreiheit wird dabei gross geschrieben und es werden immer mehr Qualitäten eingesetzt, welche diesem Anspruch gerecht werden.

  

Katrin: Welche Accessoires gehören zum perfekten Styling?

Marion: Momentan passiert sehr viel im Accessoires-Bereich bei der Herrenmode. Wichtig ist aber auch da, dass man es nicht übertreibt und der Mann sich damit wohlfühlt. Allerdings rundet der passende Schuh oder die geschickt gewählte Krawatte das Outfit ab und gibt Spannung in die Silhouette.

  

#Looks // 19.07.16

Sommer-Prints

Prints machen gute Laune – Sommer auch. Daher sind wilde Muster, Farben und Formen DAS immerwährende Sommer-Trendthema. Besonders mag ich tropische Prints. Bananenblätter, Blumen, exotische Früchte und farbige Papageien lassen mein Fashionherz höher schlagen und meine Gedanken in die Ferne schweifen. Da ich mich jedoch mit diesen auffälligen Prints nur in passender Umgebung – also in den Tropen – wirklich wohl fühle, zügle ich meine Kauflust und such mir nur ganz wenige ausgesuchte Teile im Tropical Print für die Ferien am Strand raus. 

Bei Prints in Blau-Weiss lohnt sich eine Investition schon um einiges mehr. Denn ob am Strand, in der City oder am Arbeitsplatz: Sommerliche Prints in Blau und Weiss sind unangestrengt cool und echte Allrounder. Kombiniert mit einem leichten Blazer und schicken Sandalen seit ihr perfekt für einen eleganten Abend oder fürs Büro angezogen. Gestylt mit Jeansshorts und Espadrilles geht’s auf zum Strand. Und weil wir alle Blau-Weiss Prints so lieben, gibt es unzählige Kleidungsstücke und Accessoires mit diesem darauf – Overalls, Kleider, Blusen, Hosen oder Schals. Bestimmt findet da jeder ein neues Lieblingsteil. 

Auf in den blau-weissen Print Himmel.

#Looks // 06.07.16

Einfach Spitze

Spitze ist aus der Mode nicht mehr weg zu denken und der Spitzen-Trend geht auch diesen Sommer weiter. Warum man Spitze einfach lieben muss? Spitze oder auch Spitzendetails gibt es in unzähligen Varianten, können ganz verschieden kombiniert werden und sind einfach wunderschön. Der Look kann sehr romantisch, sehr feminin aber auch sehr sehr cool gestylt werden. Während in der Weihnachtszeit eher schwarze und rote Spitzen Hochsaison haben, sind jetzt im Sommer weisse Spitzenteile besonders schön und natürlich. 

Ein Kleidungsstück – Vier Looks  

Mit dem weissen Spitzenoverall von Hallhuber beispielsweise, kann man ganz einfach vier völlig unterschiedliche Looks kreieren: 

Romantisch: Der Overall alleine wirkt bereits romantisch, da braucht es nicht mehr viel. Ein paar schöne Riemchen-Sandalen, ein Strohhut und ein paar kleine Accessoires und schon ist der Look komplett. 

Casual: Zieht man sich eine schlichte Jeansjacke über den Overall, schlüpft in ein paar Sneaker und hängt sich eine kleine Ledertasche über die Schulter, hat man bereits einen ungezwungenen und lässigen Every Day Look beisammen.  

Cool: Mit einer tollen Lederjacke und ein paar schwarzen Ankle Boots, kommt es zu einem spannenden Materialmix und aus dem romantischen Overall wird ein cooler gesamt Look gezaubert.  

Feminin: Wer es lieber klassisch aber dennoch feminin mag, der trägt zum Spitzenoverall einen Blazer, elegante Pumps und einen schönen Leder Shopper.  

Bei diesen vielen tollen Looks und Styling Möglichkeiten kann man wohl zu recht sagen: Spitze ist einfach spitze. 

Hier findet ihr eine Auswahl von meinen allerliebsten Spitzen-Teilen.

#Looks // 09.05.16

Upgrade für dein Reiseoutfit

Städtetrips machen im Frühling besonders viel Spass. Reisen bringt jedoch oft die modischen Schattenseiten ans Licht. Reiseoutfits sollen vor allem eines sein: bequem. Im heutigen Look.

Auch, wenn ihr Herren der Schöpfung nie friert, empfehle ich euch warme Kleidung fürs Flugzeug. Layering lautet das Zauberwort - also verschiedene Schichten übereinander tragen. Das bringt zwei entscheidende Vorteile. Erstens:  Ihr könnt nach Belieben an- und ausziehen. Zweitens: Je mehr ihr auf der Reise trägt, umso mehr Platz habt ihr im Koffer (z.B. für die Shoppingausbeute eurer Freundin).

Jeans könnt ihr natürlich immer tragen. Dazu kombiniert ihr ein lässiges Shirt, Strickjacke und eine coole Lederjacke – ohne der geht diesen Frühling sowieso nichts. Die Sneakers sind super angesagt und mit der  praktischen Tasche seid ihr gewappnet für jeden Städetrip – Reisen mit Stil.   

Bevor ihr also ins nächste Flugzeugt steigt, schaut euch unbedingt im SCHILD Onlineshop um.

#Looks // 17.06.16

Gone to the beach

Strandmode ist meine absolute Lieblingsmode und zwar aus dem einfachen Grund, weil der Strand mein Lieblingsort ist. Die Mode ist luftig leicht und unkompliziert. Bereits beim Einkauf wird meine Vorfreude auf kommende Tage am Meer, See oder an einem tollen Hotelpool geweckt. Zurück im Alltag erinnern mich die Teile an die glücklich entspannten Stunden.

Tropische Muster, Blumenprints und farbenfrohe Grafiken passen hervorragend zum Strand. Aber auch der klassische Marine-Look in Blau-Weiss ist perfekt für einen Tag am Meer und den anschliessenden Sundowner in der Strandbar. Der unkomplizierte Style ist cool und edel zu gleich und eignet sich daher für den Strand wie für die Bar gleichermassen.

Meine Beach Essentials für einen unbeschwerten Tag am Meer:

  • Eine grosse Tasche, damit auch alles darin Platz findet
  • Der perfekte Bikini oder der momentan sehr angesagte Badeanzug
  • Tunika für den Strandspaziergang
  • Sonnenhut, Sonnenbrille und Sonnencreme
  • Grosses Strandtuch
  • Viel Wasser und leichte Snacks wie Cashew Nuts, Dörrfrüchte oder Riegel
  • Spannendes Buch oder Modemagazine

Hier habe ich euch eine Auswahl zusammengestellt mit all meinen Lieblingsstrandteilen.

Ich wünsche euch viel Spass beim Stöbern durch die Strandmode

#Looks // 03.06.16

Bohemian Style

Mit der Sonne kommt die gute Laune und damit die Lust auf einen neuen frischen Look. Ein Style der besonders viel Spass macht und deshalb wie gemacht ist, für die kommenden heissen Sommertage, ist der Bohemian Style. Ein Look ganz ohne Konventionen, frei kombinierbar, individuell und so farbenfroh wie der Sommer selbst.

Wichtige Stilelemente für den Boho-Chic sind fliessende Kleidungstücke. Seien es nun lange Röcke, Maxi-Kleider oder bestickte Tunikas. Die Silhouette ist sehr entspannt und relaxed und wird zuweilen mit einem Gürtel unterbrochen, um die weiblichen Formen zu betonen. Überhaupt sind Accessoires, wie Schmuck, Schlapphüte, Ledertaschen und farbige Tücher, ein wichtiger Bestandteil und machen den Look erst so richtig komplett.  

Weich fallende, leichte und natürliche Materialen sind besonders schön und immer eine gute Wahl. Warme Farben, Naturtöne und Weiss passen hervorragend und unterstreichen den natürlichen Stil. Der Look darf auch bunt und verspielt sein und darum geht von Ethno-, über Paisley-, bis hin zu Floralen-Mustern alles. Mit Stickereien oder Spitze wirkt der Look sehr feminin und romantisch und ist daher besonders hübsch an schönen, lauen Sommerabenden. 

Sie sehen also dem Bohemian-Style sind keine Grenzen gesetzt. Lassen sie sich jetzt im Schild Online-Shop von den vielen Boho-Teilen inspirieren …..denn der Sommer kommt ganz bestimmt. Viel Vergnügen. 

#Looks // 25.05.16

Leinen - Stoff des Lebens

Seit über 7000 Jahren ist die Flachspflanze schon im Handel. Die Variationen für den Gebrauch führen über Segel zu Bett-&Hauswäsche, Vorhänge, Säcke, etc. Der kühle etwas rauere Griff, der angenehme Glanz und die geringe Wärmehaltung führt zur stetig wachsender Beliebtheit in der Modebranche. Die Kombinationen der Styles haben keine Grenzen!  


Für die etwas klassischeren Herren in der Arbeitswelt eignet sich der Navyboot Leinen Veston hervorragend. Kombiniert mit einem weissen modischen Stehkragen-Leinen Hemd und einer eleganten Hose ist man sogar im heissen Büro frisch unterwegs. Auch für den Sonntagsausflügler passt der braune Leinen Veston léger über dem weissen T-Shirt zu der beigen Chino Hose. Und wer sich ganz auf die Casual Seite stellen will, schnappt sich die Navyboot Leinenhose, ein farbiges sevensigns Leinenhemd, setzt sich die Sonnenbrille auf, klemmt sich ein gutes Buch unter den Arm und ab an den Strand. Zeit für Schlips und Kragen kommt nach dem Sommerurlaub wieder.

Eine grosse Auswahl an Leinen Artikel und tolle Styles zum Kombinieren findest du in unserem Special.

#Looks // 11.05.16

Legendäre Anzüge

„Weisst du noch, warum wir Anzüge tragen? Weil wir der Welt zeigen, dass wir anders sind als die Millionen T-Shirt-&-Jeans-Lemminge da draussen!“ - Barney Stinson -


Wer ein „How I met your mother“ Fan ist, kennt den wohl legendärsten Anzug Träger Barney Stinson. Obwohl ich die Bequemlichkeit von T-Shirts und Jeans sehr wohl kenne und liebe, hat die Aussage von Mr. Stinson doch ein Körnchen Wahrheit drinnen. Männer, wie auch Frauen, die Anzüge tragen, stechen aus der Menge raus! Was aber nicht heissen soll, dass man auf den Casual Look vollends verzichten muss. Eine Kombination aus edlen Stoffen wie der Navyboot Anzug und dem denim Hemd von Cinque verleiht der Erscheinung einen Business/Casual Look. Abgerundet wird das Outfit mit braunen Bugatti Lederschuhen und einer bordofarbigen Navyboot Krawatte et voilà, Zeit legendär auszusehen. Und für die etwas wagemutiger…wieso nicht mal eine Fliege ausprobieren?