#Looks // 12.08.16

Trends für die Frau im Herbst

Ursi weiss als Einkäuferin der Damenkollektion bei SCHILD bestens über neue Trends Bescheid. Ich habe Sie deshalb für euch gefragt, was nächste Saison angesagt ist und von welchen Teilen wir uns besser verabschieden. 


Vanessa: Auf welche Trends können sich die Frauen im Herbst freuen?  

Ursi: Die Mode ist vielseitig wie nie und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Trends wurden aus den 70-er, 80-er und 90-er-Jahren inspiriert. Die Silhouetten sind insgesamt entspannter, was „Frau“ ebenfalls entgegenkommt. Das „Wohlfühlen“ steht im Vordergrund und man kommt weg von den engen und allzu Figur betonten Looks. Casualisierte Optiken sind wichtiger als strenge Business-Looks.


Vanessa: Welche Farben sind besonders angesagt im Herbst?

Ursi: 

- Cognac als elegante Akzentfarbe zu Weiss, Beige und Grau

- Petrol, Lila und Violett in Kombination mit Grau, Ecru und Schwarz

- Rot- und Beerentöne mit Schwarz und Anthrazit kombiniert

- Ethnische Farbkombinationen aus gebrannten Erdtönen (Cognac, gebranntes Orange, Rot, Dunkelrot und mattes Gold)

   

Vanessa: Welche Artikel aus der letzten Saison kann Frau auch diesen Herbst noch anziehen?

Ursi: Ponchos bleiben weiterhin ein grosses und wichtiges Thema, aber grundsätzlich kann Frau alle Looks auch diesen Herbst wieder tragen. Die Hosenformen sind vielfältig wie nie und sämtliche Schnitte sind erlaubt. Die Oberteile, Jacken und Mäntel sind eher weit, was bereits letzten Herbst in den Kollektionen zu finden war.

   

Vanessa: Was muss Frau diesen Herbst unbedingt kaufen?

Ursi: Bohoteile wie bedruckte Blusen oder Kleider in Kombinationen mit einem Fake-Fur-Gilet sind sehr hot und gehören diesen Herbst in den Kleiderschrank.  

Kick flared Hosen (verkürzte flared Formen) haben ihr Revival und finden sich auf sämtlichen Qualitäten (Jeans, Flachgewebe, Jersey) und sind sehr neu und angesagt.  

Auch dürfte das geschmückte Einzeljäcken aus Jacquard in einer neuen Farbkombination das Lieblingsteil der Saison werden.

  

Vanessa: Gibt es Artikel, welche diesen Herbst auf keinen Fall mehr angezogen werden können?

Ursi: Da fällt mir beim besten Willen keiner ein.

     

Vanessa: Welche Accessoires gehören zum perfekten Styling?

Ursi: Die Handtasche, egal ob Beutelform, Shopper oder Henkeltasche, gehört zu jedem Look. Gerne darf sie auch in den neuen Herbstfarben gehalten sein.

Um den Look zu komplettieren, gehört auf jeden Fall der passende Schuh dazu. Wichtig ist, dass er zu den neuen Hosenformen passt. Immer wichtiger werden hier die Blockabsätze oder Stiefel mit nicht ganz zu hohem Schaft unter die verkürzten Hosenformen wie Culotte und Kick flared.  

Die modisch informierte Frau verzichtet diesen Herbst auf keinen Fall auf den Schlapphut aus Filz.