#How to // 08.12.16

Animal-Print

Der Leo-Print hat sich längst in unsere Fashion-Herzen geschlichen und sich einen festen Platz in der Modewelt erkämpft. Wir haben für sie die schönsten Styling-Möglichkeiten zusammengefasst: 

     

Kleiner Akzent

Kleine Accessoires im Leo-Print sind wahre Highlights und geben schlichten Outfits das gewisse Etwas. Je einfach und cleaner der Look desto mehr kommt der Print zur Geltung. Egal ob sie ihn als Tasche, Schuhe, Schal oder Sonnenbrille tragen, der Leo sorgt immer für ein feminines Detail und eine extra Portion Coolness.

     

Mix it

It’s all in the mix! Behandeln Sie den Leoprint wie ein Uni und trauen sie sich an einen Mustermix. Denn der Leopard sieht auch besonders toll aus neben graphischen Prints wie Polka Dots, Streifen und sogar Karos. Mixen sie aber nicht verschiedene Prints zusammen, sonst wirkt der Look zu unruhig. Dazu trägt man am besten dezente Farben.


Die Schuhe

Leoparden Schuhe sind immer eine tolle Wahl. Während High Heels am Abend besonders sexy wirken, sind sie vermutlich im Arbeitsalltag ein bisschen zu gewagt. Versuchen sie es da lieber mit einem Paar „Flats“. Damit werden schlichte schwarze Hosen und eine weisse Bluse in einen stylischen Look verwandelt.


    Locker und Frei

    Hautenge Polyesterkleider geistern leider noch immer in so manche Köpfe, wenn sie das Wort Animal-Print nur schon hören und der Leo – Print kämpft immer noch ein wenig mit seinem liederlichen Ruf. Anstelle von engen Kleidungsstücken, tragen sie deshalb lieber etwas Lockeres. Kombinieren sie zum weiten Leo-Kleidchen einen hübschen uni Gürtel, um den Print zu brechen und verwenden Sie dezente Accessoires. Oder probieren sie es mit einer fliessenden Seidenbluse zu einer schwarzen Röhren-Hose.

      Egal für welche Variante sie sich entscheiden, der Roarrrr- Effekt haben sie auf sicher.

      Looks zum Animal-Print au dem SCHILD Onlineshop.